en-USro-RO

| Login
3 februarie 2018
 
Die Frage nach der moralischen Kompetenz bezieht sich nicht nur auf das Wissen und Wollen hinsichtlich eines sittlichen Aktes, sondern ausdrücklich auch auf das konkrete Können der moralischen Fähigkeit des Menschen. So ist davon auszugehen, dass die sittliche Fähigkeit der menschlichen Personen im Bereich der sozialen Metanoia ihre allgemeine Kompetenz im Sittlichen impliziert. Die moralische Kompetenz wird nicht angeboren, sondern sie wird durch Vermitteln und Lehren erworben, wobei zwei fundamentale Aspekte innerhalb einer moralischen Entwicklung hervorzuheben sind: Der heran-wachsende Mensch wird in seiner Sittlichkeit durch die soziale Mit- und Umwelt bestimmt, gleichzeitig bestimmt er selbst diesen Prozess durch personale Partizipation an der moralischen Entfaltung seiner eigenen Anlagen. In diesem Sinne soll im vorliegenden Artikel die Rede vom im Sittlichen sozial bestimmten und bestimmenden Menschen sein.
Comentarii Momentan nu sunt comentarii. Poti fi primul care posteaza un comentariu.

Posteaza comentariu

Nume (necesar)

Email (necesar)

Website

Imagine CAPTCHA
Enter the code shown above:

Calendar Catolic

Miercuri, 18 aprilie 2018

Sfintii zilei
Sf. Atanasia din Egina
Liturghierul Roman
Miercuri din sãptãmâna a 3-a a Paștelui
Liturghie proprie, prefațã pentru Paști (II, III, IV sau V)
alb, III
Lectionar
Fap 8,1b-8: Treceau din loc în loc, vestind cuvântul.
Ps 65: Strigați-i de bucurie lui Dumnezeu voi, toși locuitorii pãmântului! (sau Aleluia.)
In 6,35-40: Aceasta este voința Tatãlui meu: oricine crede în Fiul sã aibã viața veșnicã.
Meditatia zilei
Miercuri din sãptãmâna a 3-a a Paștelui